Home|Einrichtung|Fischbesatz|Becken|Links|Impressum  
 

2. Tipp:

Wenn du dich für die Form entschieden hast, brauchst du den Kies, um den Boden aufzufüllen. Hierbei gilt, dass die Steine oft im Wasser anders aussehen als in trockenem Zustand. Das beste ist es natürlich, wenn der Kies den du kaufen willst auch in einem der Ausstellungsbecken verwendet wird und du so optisch sichergehen kannst. Auch die Korngröße ist für die spätere Pflege wichtig und macht durchaus einen Unterschied. Hier würde ich mich einfach beraten lassen. Es kommt natürlich auch immer auf den eigenen Geschmack an.